Gelbes Band – Obst zum Abernten freigegeben

Bereits im letzten Jahr hatte die Gemeinderatsfraktion Wernauer BürgerListe/Junge Bürger angeregt,dass die Stadt Wernau die städtischen
Obstbäume auf den Streuobstwiesen der Bevölkerung zum Abernten freigibt. Dies ist nun in Wernau möglich. Wernau beteiligt sich jetzt an
der Aktion des Landkreises Esslingen „Gelbes Band“. Auch private Besitzer von Streuobstwiesen können ihre Obstbäume der Allgemeinheit
zum Abernten zur Verfügung stellen. Interessierte erhalten bei der Stadt die gelben Bänder, mit denen sie dann die betreffenden Obstbäume
markieren. Diese gelben Bänder an Bäumen signalisieren, dass dieses Obst für die Bevölkerung zur Aberntung freigeben ist.

Sonnenschutz Teckschule

Die Sonnenschutzanlage in der Teckschule wird erneuert. Der Gemeinderat hat die Arbeiten an die Firma Staib  aus Fellbach zum Angebotspreis
von 60.000 Euro vergeben. Neue Stoffbahnen, wie sie sich bereits in der Realschule bewährt haben, spenden den Kindern zukünftig Schatten.

Bericht aus dem Kindergartenausschuss

Aufgrund von Personalmangels gibt es im Haus des Kindes derzeit reduzierte Öffnungszeiten. Ziel ist, die Kinderbetreuung schnellstmöglich wieder
in vollem Umfang zu gewährleisten. Denn gerade berufstätige Eltern sind auf eine verlässliche Betreuung angewiesen. Und mit der Entrichtung der
Kindergartengebühr dürfen Eltern erwarten, dass sie die Leistung für das was sie bezahlt haben, erhalten. Deshalb wird die Stadt alles tun, damit
dieser unbefriedigende Umstand schnellstmöglich behoben wird. Durch Neueinstellungen soll ab 1. September im Haus des Kindes die Betreuung
wieder in vollem Umfang gewährleistet werden.


Antrag Aufsichtsrat Wohnbaugesellschaft

Derzeit sind bis auf die Fraktion der Grünen / Unabhängigen alle Fraktionen im Aufsichtsrat der Wohnbaugesellschaft Wernau GmbH vertreten.
Die Gemeinderatsfraktion Wernauer BürgerListe / Junge Bürger hat beantragt, dass zukünftig alle Fraktionen des Wernauer Gemeinderates im
Aufsichtsrat vertreten sein sollen. Die Sitzzahl soll damit von vier auf fünf Sitze erhöht werden.
Der Gemeinderat hat diesem Antrag vorbehaltlich der Zustimmung der Wohnbau zugestimmt.

Antrag Harmonisierung der städtischen Ausschüsse

In Wernau gibt es sechs städtische Ausschüsse. In vier Ausschüssen (Umlegungsausschuss, Verkehrsausschuss, Sozial-Ausschuss, Kindergarten-
ausschuss) gibt es 6 Sitze für die Gemeinderatsmitglieder.  In zwei Ausschüssen (Bäderausschuss und Besichtigungsausschuss ) gibt es fünf Sitze.
Auf Antrag der Gemeinderatsfraktion Wernauer BürgerListe/Junge Bürger wird die Sitzzahl der städtischen Ausschüsse harmonisiert und
der Bäderausschuss und Besichtigungsausschuss auch auf 6 Sitze angepasst.

© 2019 Copyright Wernauer BürgerListe/Junge Bürger

Zum Seitenanfang