Besucherrekord bei historischer Stadtführung

Bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Fraktion Wernauer BürgerListe / Jungen Bürger mit der Geschichtsstube
erlebten die Veranstalter am vergangenen Wochenende einen Besucherandrang. Über 100 Teilnehmer ließen es sich nehmen, das Schloss, die Kapelle (dem ältesten Gebäude Wernaus) und das Backhaus bei Familie Schmid auf dem Freitagshof zu besuchen.

„Dieser Andrang hat uns sehr gefreut“ so Sabine Dack-Ommeln, Fraktionsvorsitzende der WernauerBürgerListe /Junge Bürger.

Der stellvertretende Vorsitzende der Wernuauer Geschichtsstube und ehemalige Bundestagsabgeordnete ergänzte
„die Wurzeln von Wernau zu vermitteln ist eine wichtige Aufgabe der Geschichtsstube“ .  

Unter dem Motto "Wir öffnen Türen" hörten die Besucher den gekonnten Ausführungen von Ferdinand Schaller zu.
Anschließend zeigte Herr von der Heydt das Innere des Schlosses. Ein kurzer Fußweg führte die Besucher in die Kapelle (dem ältesten Gebäude Wernaus) und zum Ausklang ans "Backhäusle", mit Stärkung durch frisches Brot, gebacken von der Familie Schmid.





CARSharing ein neuer Standort in Wernau?

1988 wurde das erste CARSharing Angebot in Berlin auf die Straße gebracht.
Heute nutzen über 1,2 Millionen Autofahrer CARSharing in Deutschland.
Es ist ein wichtiger Baustein eines intelligenten Mobilitätskonzeptes und in vielen Städten zuhause.

Für wen lohnt sich CARSharing, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein,
damit Wernau ein CARSharing Standort wird?

Die Gemeinderatsfraktion Wernauer BürgerListe/Junge Bürger hat hierzu zur Informationsveranstaltung eingeladen.
Herr Draxler von Stadtmobil e. V. informierte die Besucher ausführlich und hatte als Anschauungsobjekt auch
ein CARSharing Auto mitgebracht.
Die Angebotspallette reicht vom Kleinwagen, über Kombi oder Kleinbus mit 9 Sitzen bis zum Cabrio.
Die Tarife setzen sich aus Monatsgebühr und Nutzungkosten zusammen.
Dafür steht das CARSharing Auto stets fahrbereit zur Verfügung. Um TÜV, Reifenwechsel oder Reparaturen kümmert
sich der Fahrzeugwart. Gebucht werden kann das Auto entweder online oder telefonisch über die Buchungszentrale.
Bequem kann man auch von unterwegs die Buchungszeit über die Buchungszentrale verlängern.
Denn diese ist jeden Tag 24 Stunden erreichbar.

  • Sie fahren weniger als 10.000 km im Jahr mit dem Auto?
  • Sie suchen eine günstige Alternative zu einem Zweitwagen?
  • Sie möchten mobil sein, können auf ein eigenes Auto verzichten?

Sie haben mindestens eine Frage mit „JA“ beantwortet? Dann ist CarSharing für Sie interessant!       

Bereits heute gibt es in Wernau CARSharing Nutzer.
Mit 10 oder mehr CARSharing Nutzern wird ein Standort in Wernau attraktiv.
Das Angebot von Stadtmobil in Stuttgart und der Region ist sehr vielfältig. Wenn Wernau als neuer Standort hinzukommt,
erweitert das die Möglichkeiten der Mobilität in der Stadt und stellt eine gute Ergänzung zu Bus und S-Bahn dar.
In Reichenbach, Esslingen und Kirchheim sind stehen bereits heute CARSharing Autos von Stadtmobil.

Sie haben Interesse oder Fragen?

Dann erreichen Sie uns unter der Mobilnummer 01781084883
oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mehr zu den Angeboten und Tarifen von Stadtmobil finden Sie unter www.stadtmobil-stuttgart.de.

Download Kontaktformular:

 

 


 

 

Die „Wernauer BürgerListe/Junge Bürger“ stehen für die Zukunft.
 Wir bewegen Wernau - Wernau bewegt uns!     
  


1989 fanden sich zahlreiche junge engagierte Wernauerinnen und Wernauer zu den „Jungen Bürgern“ zusammen. Weshalb? Sie wollten ihre Ideen in die Kommunalpolitik Wernaus einbringen. Motiviert, engagiert und überzeugt, dass frischer Wind, neue Impulse und  unkonventionelle Vorschläge auch in der Politik notwendig sind. 1989 traten wir auch erstmals zur Gemeinderatswahl an. Mit Erfolg! Mit Jochen Reutter wählten Sie den ersten „Jungen Bürger“ in den Wernauer Gemeinderat. In den Folgejahren haben Sie unser kommunalpolitisches Engagement wiederum belohnt. 1994 und 1999 wählten Sie drei, 2004 vier Vertreter der Jungen Bürger bzw. Wernauer BürgerListe in den Gemeinderat. 

 

An Zahl sind wir in den letzten Jahren gewachsen. Unverändert ist jedoch unser politisches Selbstverständnis.

 

Wir sind für Sie da – denn Politik ist kein Selbstzweck!

 

Kommunalpolitik heißt für uns, über den parteipolitischen Tellerrand hinauszuschauen; allein der für Wernau und seine Bürgerinnen und Bürger besten Lösung verpflichtet zu sein und nicht nur an Heute sondern auch an Morgen zu denken. Dabei wissen wir sehr wohl: Politik ist die Kunst des Machbaren. Wir wissen aber auch, wer nicht bereit ist, neue Ideen zu denken, für den Erhalt von Bewährtem zu kämpfen und auch dort wo notwendig, Bestehendes zu hinterfragen, der wird bestenfalls bequeme aber kaum zukunftsfähige Lösungen finden.

 

 

 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

 

© 2016 Copyright Wernauer BürgerListe/Junge Bürger

Zum Seitenanfang